Home » Der Sinn Des Lebens. Analyse Der Komischen Darstellungsformen Bei Monty Python by Julius Pöhnert
Der Sinn Des Lebens. Analyse Der Komischen Darstellungsformen Bei Monty Python Julius Pöhnert

Der Sinn Des Lebens. Analyse Der Komischen Darstellungsformen Bei Monty Python

Julius Pöhnert

Published June 28th 2007
ISBN : 9783638654951
Paperback
56 pages
Enter the sum

 About the Book 

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Theaterwissenschaft/ Mediendramaturgie), Veranstaltung: Seminar: Dramaturgie der Komik, 17 Quellen im Literaturverzeichnis,MoreStudienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Theaterwissenschaft/ Mediendramaturgie), Veranstaltung: Seminar: Dramaturgie der Komik, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit analysiert anhand der klassischen Komiktheorien (Bachtin, Bergson, Freud) und anhand aktueller Rezeptionen die komische Wirkung der Sketche der britischen Komikertruppe Monty Python. Als exemplarisches Beispiel wird hier besonders der Film The Meaning of Life herangezogen. Es werden die Funktionsweisen des schwarzen und des britischen Humors sowie des Grotesken als auch theatrale Darstellungsformen, Ubertreibungen und Tabubruche analysiert und auf Theatertraditionen zuruckgefuhrt., Abstract: 1969 schliessen sich sechs Komiker zusammen, um fur die BBC eine aussergewohnliche Comedyshow zu produzieren: Monty Pythons Flying Circus. Mit schwarzem britischen Humor und absurden, ungewohnlichen Sketchen trifft die Komikertruppe in England, sowie bald international, auf geteilte Meinungen. Sehr schnell jedoch bildet sich besonders unter den jungeren Zuschauern eine Fangemeinde, die Monty Pythons Flying Circus hohe Einschaltquoten garantiert und eine Fortsetzung der Sendung uber vier Staffeln ermoglicht. Es stellt sich die Frage, was die nonkonformen Darstellungen von Monty Python ausmacht. Sowohl die nicht zwangslaufig auf eine Pointe hinauslaufende Dramaturgie, als auch Tabubruche und theatrale Ubertreibungen des schwarzen Humors bilden eine Besonderheit in Monty Pythons Sketchen. In vorliegender Arbeit wird analysiert, nach welchem Prinzip diese funktioniere